Vorlesung: Computergrafik

VV-Nr 10959-01
Dozierende Thomas Vetter
Zeit und Ort Do 10:15 - 12:00; Seminarraum 05.002, Spiegelgasse 5
Fr 13:15 - 16:00; Seminarraum 00.003, Spiegelgasse 1
Start 01.03.2018
Voraussetzungen Gute Programmierkenntnisse, wie "Erweiterte Grundlagen der Programmierung" und "Programmier-Projekt".
Lernziele Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung verstehen Sie interaktive Computergrafiken aus theoretischer Sicht und sind in der Lage, Computergrafiken eigenständig zu implementieren.
Die Vorlesung vermittelt Ihnen das theoretische Rüstzeug; in den Programmierübungen setzen Sie Ihr Wissen um und wenden die präsentierten Methoden selbst an.
Inhalte Die Vorlesung führ ein in die grundlegenden Algorithmen und Methoden der Computer Grafik und Bilderzeugung. Im Mittelpunkt steht das Zusammenwirken von rein bildbasierten zweidimmensionalen Methoden und solchen, die auf dreidimensionalen Objektmodellen basieren.
Themenschwerpunkte: Bildentstehung, Farbmodelle, Warpen und Morphen, Darstellung von 3D Objekten, Beleuchtungsrechnung, 3D Modellerstellung, 3D Modelltexturierung, 2D Texturbearbeitung
Literatur Zusätzlich zu den Vorlesungsfolien gibt es kein Skript! Nachfolgendes Buch deckt den Stoff der Vorlesung hervorragend ab.
"Fundamentals of Computer Graphics", 3rd Edition 2009, von Peter Shirley and Steve Marschner
ISBN-10: 1-56881-469-0
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend

Bitte beachten: Prüfungszulassung: Erfolgreiche Teilnahme an den Übungen.
Mündliche Abschlussprüfung. Voraussichtliche Termine: 2./3. Juli 2018, Spiegelgasse 1, Büro 06.006
Kreditpunkte 6
Skala 1-6 0,5
Belegen Services (Anmeldung mit Passwort)